Cuadros

Hochzeits-Programm Text

Hochzeits-Programm Text

Original picture here

Hier finden Sie ein Beispiel für eine jüdische Hochzeit Programm, das Elemente der Zeremonie skizziert. Dies ist besonders hilfreich für die Gäste, die nicht vertraut mit einigen der Traditionen sein können.

Vor der Zeremonie.

Die Ketubah

Die Zeremonie.

Die Kippah und Tallit

Die Kippa (Kippa) ist die jüdische Kopfbedeckung und die Tallit ist die Gebetsschal. Beide werden als ein Zeichen des Respekts bei Zeremonien getragen. Der Tallit, dass Josh trägt heute gehörte ursprünglich seine große, große, große Großvater in Polen, vor über 150 Jahren!

Die Chuppah

Die Chuppa (Hochzeitsbaldachin) soll eine intime, geheiligt Platz als Symbol für das Haus, das die Braut und Bräutigam gemeinsam zu teilen. Die Seiten sind offen gelassen, um zu bedeuten, dass alle Ihre Freunde und Familie sind herzlich eingeladen, in ihr neues Leben und zu Hause. Rosemary, die an der Basis unserer chuppah wächst, ist seit der Antike ein Symbol für Liebe und Treue und wurde oft in Hochzeiten genutzt. Das Dach unseres Chuppa ist ein großes Tallit aus Israel.

(Lesen Sie Artikel, "Bauen Sie Ihr eigenes Chuppah" und "DIY Chuppah Cover Ideas" für weitere Anweisungen, wie Sie Ihre eigenen chuppah bauen, Fotos von einem DIY Chuppa und viele Ideen für chuppah abdeckt.)

Der Wein

Während unserer Zeremonie teilen wir ein Glas Wein aus unserem neuen Kidduschbecher (zeremoniellen Tasse). Der Wein, den wir gewählt haben, ist ein 2000 Fonseca Vintage Port. Die Süße des Weins stellt die Süße unserer Liebe zueinander. Zusätzlich zum Jahr 2000 ist das Jahr trafen wir uns.

Das Zerbrechen des Glases

Ein gebrochenes Glas kann nicht repariert werden. Ebenso ist die Ehe unwiderruflich. Es ist eine transformierende Erfahrung, die Individuen immer verändert verlässt. Zwar gibt es viele andere Interpretationen dieser Praxis ein Ende der Zeremonie mit Rufe signalisiert "Mazel Tov!" (Herzlichen Glückwunsch!) Lassen Sie die Party beginnen!

(Lesen Sie den Artikel, "Die Breaking Glass jüdische Hochzeits-Tradition Meanings" Für weitere Informationen, Bedeutung und Geschichte zu diesem jüdischen Hochzeitsbrauch.)

Nach der Zeremonie.

Die Jichud

Die Jichud (Abgeschlossenheit) erfolgt unmittelbar nach der Zeremonie. Die Braut und Bräutigam Rückzug in einen privaten Raum, um ihre ersten paar Augenblicke allein zusammen als Mann und Frau zu teilen. Wir werden prosten einander mit Champagner und Kaviar!

Ich danke Ihnen allen für ihr Kommen und feiern mit uns heute. Wir lieben euch alle sehr.

Besonderer Dank geht an alle, die diesen Tag ermöglicht.

Comments are closed.